Zurück zu:
| Deutschland | Leitseite |

 

Wehrbezirkseinteilung für das Deutsche Reich
[Stand: 1. 8. 1941,
Reichsgesetzblatt 1941 Teil I,
Seiten 391 – 432]

Wehrbezirke Wehrkreiskommando/
Wehrmachtbevollmächtigter
:
Nummern der Kreise/
Oberlandratsbezirke
:
Wehrkreis I Königsberg (Pr)       1 –    48
Wehrkreis II Stettin     49 –   105
Wehrkreis III Berlin, Reichshauptstadt   106 –   165
Wehrkreis IV Dresden   166 –   255
Wehrkreis V Stuttgart, Stadt der Auslandsdeutschen   256 –   317
Wehrkreis VI Münster i. W.   318 –   419
Wehrkreis VII München, Hauptstadt der Bewegung   420 –   482
Wehrkreis VIII Breslau   483 –   577
Wehrkreis IX Kassel   578 –   663
Wehrkreis X Hamburg, Hansestadt   664 –   717
Wehrkreis XI Hannover   718 –   781
Wehrkreis XII Koblenz   782 –   855
Wehrkreis XIII Nürnberg, Stadt der Reichsparteitage   856 –   980
Wehrkreis XVII Wien   981 – 1025
Wehrkreis XVIII Graz, Stadt der Volkserhebung 1026 – 1069
Wehrkreis XX Danzig, Hansestadt 1070 – 1102
Wehrkreis XXI Posen 1103 – 1146
Böhmen und Mähren Prag, Hauptstadt 1147 – 1161

Zurück zu:
| Deutschland | Leitseite |

Copyright für
Territoriale Veränderungen in Deutschland und deutsch verwalteten Gebieten 1874 – 1945:
Rolf Jehke, Herdecke.
Zuletzt geändert am 6. 11. 2013.